DATENBANK DER NEUEN ENERGIE

 

vorheriger | nächster Datensatz

Doczekal, Rudolf

Kurzbiographie:? - 1944 Der Industrielle Dr.-Ing. R. Doczekal unternimmt in Wien Versuche zur "vollkommenen Umwandlung von Wärme in Arbeit". Im 2. Weltkriegs baut er einen Automotor in einen Dampfmotor um. Nach seinem Tod 1944 führt Alois Urach die Arbeit fort.

eMail:-

Adresse:-

Erfindung:Mischdampfmaschine

Zuordnung:Thermischer Wandler

Patent:Reichspatentamt, Zweigstelle Österreich, Nr. 155.744 (10.03.1939)

Kurzbeschreibung:Der wesentlich höhere (laut Gutachtern dem 2. Hauptsatz der Energie widersprechende) Wirkungsgrad wird erreicht, in dem ein Wasserdampf/Benzol-Gemisch durch mehrere aufeinanderfolgende Expansionen und Kompressionen geführt wird.

Details:Das Gemisch wird unter Arbeitsabgabe vollkommen (oder zumindest teilweise) verflüssigt, um dann durch Wärmezufuhr wieder verdampft und in den Arbeitsprozeß zurückgeführt zu werden. Daher besteht die Annahme, es handelt sich um eine Luftwärmepumpe.

Verffentlichungen:Artikel von Frank Wiepütz im NET-Journal, Nr. 3/4 , März/April 2006, deutsch: LINK (pdf)

Quellen:Gotthard Barth, Wissen im Werden, Heft 4/1976 (S.111) / Gottfried Hilscher, Energie im Überfluß (1981) S. 60 f. / Dieter Bauer, in Mensch und Technik Nr. 3/1986 (S. 149 ff.), Wilhelm Landig, Götzen gegen Thule (S.276 f.)

Versuchsberichte/Theorie: Bericht im Wiener Tagesblatt "Neues vom Perpetuum Mobile 2. Art" (08.12.1941) / Wiener Kurier "Chancen für Außenseiter" (30.09.1974). D. Bauer sieht in seinem Artikel gewissen Ähnlichkeiten mit der van-Platen-Maschine (s.d.).

Kommentare:Die Mischdampfmaschine wurde ursprünglich von Arnold Irinyi aus Ungarn entwickelt (s.d.). Seit 1944 vertritt der Österreicher Alois Urach - durch einen Eid gebunden - die Entwicklungen des verstorbenen Doczekal.

Kontakt:-

Homepage:Zur neuen Thermodynamik, deutsch: LINK

Peswiki:-

Wikipedia:-

Patentrecherchen:FREEPATENTSONLINE, DEPATISNET, ESPACENET, WIPO, USPTO


| Adamski | Al Khooss | Alexander | Auweele | Bahnson | Baker | Banks | Barth | Bauer | Baumann | Bearden | Bedini | Beikert | Bennett | Bertrams | Biefeld | Blue | Bodensieck | Brandtner | Brown | Brush | Bürkle | Böning | Cator | Cayce | Cho | Chukanov | Coler | Cook | Cox | Crull | Cuff | Cummings | Davson | de Palma | de Seversky | Dean | Debye | di Bella | di Wesseli | Dirac | Doczekal | Dragane | Drumm | Dudley | Ecklin | Eiger | Eisinger | Engelberger | Esser | Farrall | Feinberg | Ferger | Fleischmann | Frokjaer-Jensen | Gallimore | Gary | Gesing | Gilbert | Grander | Gray | Greichen | Groll | Großmann | Guillot | Götsch | Haacken | Hanish | Hathaway | Heim | Heitz | Hendershot | Hieronymus | Hoegl | Hoffmann | Holt | Hooper | Huber | Hutchison | Häberle | Inomata | Irinyi | Jarret | Jehle | Johnson | Keely | Kellogg | Kelly | Kenyon | Kieninger | Kinnison | Kirchhoff | Klemke | Kooy | Kowsky | Kozyrev | Krause | Kromrey | Kunel | Kurherr | Kuroki | Laithwaite | Lameyer | Laskowitz | Levetzow | Lindemann | Little/Skove | Lobitz | Lüling | Löbert | Lösel | Mallove | Malstroem | Mantey | Marinov | Markowitz | Matyas | Meister | Methernitha | Meyer | Mielordt | Milkovic | Moray | Mukherjee | Muller | Mumma | Murakami | Murray | Müller | Newman | Nieper | Nowak | Pajak | Panamarenko | Pappas | Patjak | Pawlicki | Penrose | Peschka | Peterson | Philipp | Piazza | Pons | Popescu | Prange | Puharich | Puthoff | Pyramiden | Reed | Reich | Reid | Rice | Rossi | Runge | Rychnowski | Schaeffer | Schaffranke | Schappeller | Schauberger | Schneider | Schumacher | Schur | Schuster | Searl | Seidl | Seifert | Seike | Seiler | Shimitzu | Sigalow | Skove | Slayter | Stein | Stelle | Strachan | Stuhlinger | Subramaniam | Takahasi | Taylor | Teal | Tesla | Testatika | Tewari | Thompson | Todeschini | Tracy | Trca | Trombly | Troubetskal / Thiele | Tumo | Urach | Vallée | Valone | van Platen | Vogel | Volkrodt | Vril | Wallace | Watson | Weber | Westhove | Wheatley | Wheeler | Witter | Worthington | Wüst | Young | Zielinski | Zinsser |